Wie ist diese Seite entstanden?

Die Inhalte dieser Website gehen im Wesentlichen auf die Wanderausstellung "Sprich mit mir!" zurück.

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen unterstützte die Ausstellung durch die Übernahme der Schirmherrschaft. Der Duden-Verlag, der Schulz-Kirchner-Verlag und der Verein "Mehr Zeit für Kinder" halfen als Sponsoren mit, "Sprich mit mir!" auf den Weg zu bringen.

"Sprich mit mir!" zeigt die Entwicklung der Sprache von der Geburt bis zum sechsten Lebensjahr auf und gibt insbesondere Eltern und Erziehern auf unterhaltsame Weise Tipps zur Förderung der Sprachentwicklung ihrer Kinder.  Mit "Sprich mit mir!" hat der Deutsche Bundesverband für Logopädie seine im Rahmen des  Nationalen Integrationsplanes gegebene Selbstverpflichtung eingelöst, Eltern zum Thema Sprachentwicklung und Mehrsprachigkeit zu informieren und zu beraten.

Die Geschichte dieser dreisprachigen Wanderausstellung ist eine Erfolgsgeschichte: Das von Nadine Koller entwickelte Ausstellungskonzept mit Texten von Dietlinde Schrey-Dern überzeugte 130 Behörden, Vereine und Kommunen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich um die interaktive Schau bewarben, viel mehr, als in dem relativ kurzen Zeitraum von zwei Jahren berücksichtigt werden konnten. Der Erfolg der Ausstellung zeigt sich aber auch in dem positiven Feedback, das im Rahmen einer Umfrage von gut 1200 Besuchern erhoben worden ist. "Ich bin sprachvoll - nicht sprachlos", so eine Besucherin.

Von Beginn an haben insbesondere viele Erzieherinnen die Ausstellung besucht und die Aufbereitung der Inhalte zur Sprachentwicklung und Sprachförderung für ihre Arbeit genutzt. Die Nachfrage nach den Materialien der Ausstellung  ist enorm. Deshalb hat der dbl die Webseite www.sprich-mit-mir.org so ausgebaut, dass alle Ausstellungsinhalte nun über das Internet abgerufen werden können.